Monat: September 2015

  1. Startseite
  2. 2015
  3. September

Italienische Weinprobe

Die AWO Wiesbaden lädt Sie herzlich ein. Mit Imbiss und musikalischer Umrahmung! Der Ortsverein Zentral der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden veranstaltet am Samstag, 10. Oktober 2015, ab 15 Uhr eine „Italienische Weinprobe“ und lädt herzlich zu dieser Verkostung ein. Die Weinprobe findet im Emil-Dietz-Saal des Altenhilfezentrums „Robert-Krekel-Haus“ (Kastellstraße 12) statt. Die Weinprobe, in deren Verlauf ein Imbiss angeboten wird, ist kostenlos. Fu?r die musikalische Umrahmung der „Italienischen Weinprobe“ sorgen Charly Nägler, Raphaela Weil (Gesang) und Jochen Elbert. Voranmeldungen werden bis 30. September 2015 erbeten bei Teresa Mangiapane, Telefon 0611 / 953 19 61. Der Vorstand des Ortsvereines Zentral Einladung als PDF-Datei…
Weiterlesen

Solidarnosc ehrt AWO-Kreisvorsitzenden Wolfgang Stasche erhält Auszeichnung anlässlich des 35-jährigen Bestehens der Gewerkschaft

WIESBADEN. Seit bereits vielen Jahren verbinden die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden und die Gewerkschaft Solidarnosc in Breslau (Wroclaw) enge, auch freundschaftliche Kontakte. Jetzt ehrte die Gewerkschaft, anlässlich deren 35-jährigen Bestehens eine Delegation der AWO Wiesbaden nach Wroclaw reiste, den AWO-Kreisvorsitzenden Wolfgang Stasche für seine Verdienste um die deutsch-polnische Völkerverständigung. Stasche zeigte sich von der Auszeichnung, die ihm vom Vorsitzenden der Gewerkschaft, Kimso Kazimierz, verliehen wurde, tief bewegt: „Ich freue mich jedes Mal auf Breslau, die Menschen hier sind mir sehr ans Herz gewachsen“, so der Kreisvorsitzende. Die Ehrung wurde auch von Hannelore Richter, Geschäftsführerin der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden, überaus positiv aufgenommen.…
Weiterlesen

Grundschüler statten der Redaktion einen Besuch ab

Die Sommerferien steuern langsam aufs Ende zu, die Hortkinder der Philipp- Holl-Kita sind weiterhin ziemlich aktiv. So haben sie gestern der Redaktion von Kurier und Tagblatt einen Besuch abgestattet und wurden von Lokalredakteurin Anke Hollingshaus durch die Räume gefu?hrt. Wie plant die Redaktion ihre Themen? Warum gibt es zu manchen Artikeln ein Bild? Woher kommen die Informationen? Wie gelangt ein Unfall ins Blatt? Was ist eine Presseagentur? Welche Rolle spielt heute das Internet? Wer veranstaltet eine Pressekonferenz? Aber nicht nur die Tageszeitungen, auch die Kinderzeitung Kruschel, die jeden Samstag erscheint, fand großes Interesse bei den jungen Lesern. Und wie ein…
Weiterlesen
Menü