Kontaktdaten

Wenn Sie unmittelbar von Gewalt bedroht sind oder medizinische Hilfe benötigen, rufen Sie bitte diese Notrufnummern an:

Notruf 112
Polizei 110

Telefon Frauenhaus- Rufbereitschaft: 0611 59 90 339

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten

24 Stunden/ 7 Tage pro Woche erreichbar

Leitung

Frau Annette Sprinz

Freie Plätze

  • Sicherer Ort

  • Im Schutz des Frauenhauses können die betroffenen Frauen Abstand von ihren Gewalterlebnissen nehmen, um in Ruhe und ohne Druck zu entscheiden, wie es weitergeht. Die Betroffenen bewohnen gemeinsam mit ihren Kindern ein Zimmer und versorgen sich und ihre Kinder selbst. Es gibt Gemeinschaftsräume, die von allen Bewohnerinnen genutzt werden. Wir unterstützen Sie nach dem Prinzip »Hilfe zur Selbsthilfe«: So viel Hilfe wie nötig, so viel Selbstständigkeit wie möglich.


  • Women’s refuge »Nurdan-Eker« is open to all women of every nationality from the age of 18 years on. As well as to their children. May they be afflicted by actual or apprehended physical and/or psychical violence.


  • Le Maison des Femmes »Nurdan-Eker« est ouverte à toutes les femmes de toute nationalité à partir de 18 ans d’Age et leurs enfants, affectées de violence aigue on menaçante – soit physique soit psychique.


  • Kadın Sığınma Evi „NURDAN EKER“ Şiddet, ruhsal baskı, korku ve tehdit altında kalan 18 yaşını doldurmuş her ulustan Kadınları çocuklarıyla birlikte barınma imkani sağlamaktadır.

  • Frauenhaus Nurdan-Eker

Das Frauenhaus Nurdan-Eker stellt eine Schutz- und Zufluchtsstätte dar, die eine schnelle, unbürokratische und individuelle Unterstützung sowie eine vorübergehende Wohnmöglichkeit für Frauen und ihre Kinder, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, anbietet.

Grundsätzlich kann jede von Gewalt betroffene bzw. bedrohte Frau mit oder ohne Kinder, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem kulturellen Hintergrund, ihrem Aufenthaltsstatus oder ihren finanziellen Möglichkeiten, aufgenommen werden. Für eine Aufnahme ist es auch unerheblich, ob die Betroffene aus Wiesbaden kommt oder ob sie aus einer anderen Region geflohen ist.

Der Aufenthalt in einem Frauenhaus stellt eine Übergangszeit dar, die sich an die individuellen Sicherheitsbedürfnisse der Bewohnerinnen richtet. Jede Frau kann so lange im Frauenhaus wohnen, wie sie den Schutz des Frauenhauses und die Unterstützung der Mitarbeiterinnen, benötigt.

Die Unterstützung der Bewohnerinnen und ihrer Kinder findet insbesondere in Form von Einzelberatung, pädagogischen Gruppenangeboten und nachgehender Beratung statt.

Der Arbeit mit den Bewohnerinnen und ihren Kindern liegen die Prinzipien Parteilichkeit, Solidarität und Autonomie zugrunde. Grundsätzlich wird von den Ressourcen und der Eigenverantwortlichkeit der Betroffenen ausgegangen. Freiwilligkeit ist die Grundvoraussetzung für die Unterstützung.

Wenn Sie unmittelbar von Gewalt bedroht sind oder medizinische Hilfe benötigen, rufen Sie bitte diese Notrufnummern an:

Notruf 112
Polizei 110

Das Frauenhaus ist eine Notunterkunft für Frauen, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind.
Im Frauenhaus bekommen Sie Schutz und Unterstützung, bis Sie sich in Ihrer neuen Lebenssituation stabilisiert haben.

Sie erreichen uns täglich 24 Stunden unter diesen Telefonnummern: 0611 59 90 339

Kontaktdaten

Wir beraten sie telefonisch oder persönlich nach Terminvereinbarung. Die Beratungsstelle erreichen Sie unter:

0611 5990339

Sprechzeiten

Individuell und nach Vereinbarung

Beratungsstelle für von Gewalt betroffene Frauen

Die angegliederte Beratungsstelle ist eine Fachberatungsstelle für häusliche Gewalt und Stalking. Sie ist insbesondere eine Anlaufstelle für Frauen in Konflikt-, Trennungs- und Krisensituationen. Neben einer qualifizierten Beratung sind die Erstellung von Sicherheitsplänen und die Informationsvermittlung weitere Schwerpunkte der angebotenen Unterstützung.

Das Frauenhaus Nurdan-Eker nimmt Frauen auf, die von physischer, psychischer, struktureller und/oder sexualisierter Beziehungsgewalt betroffen oder bedroht sind. Das Frauenhaus gewährleistet die Aufnahme von betroffenen Frauen und ihren Kindern rund um die Uhr. Bei Vollbelegung, werden Betroffene an andere Frauenhäuser weitervermittelt.

Das Beratungs- und Informationsangebot der Beratungsstelle der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden e.V. umfasst

  • Psychosoziale Beratung in Krisen- und Konfliktsituationen

  • Soziale Beratung

  • Vermittlung weiterführender Hilfen

  • Aufsuchende Beratung

  • Fortbildungen für relevante Berufsgruppen

© 2020 Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden e.V.