Internes Führungskräftetraining bei der AWO Wiesbaden

In den vergangenen Monaten fand im Rahmen unseres internen Konzeptes die Fortbildung einiger unserer Führungskräfte statt. Dabei reflektierten die teilnehmenden Mitarbeiter*innen ihre Führungsrollen und tauschten sich untereinander aus. So setzte man sich auch mit den Stärken und Schwächen des eigenen Führungsstiles aus- und lernte so auch voneinander. Zum Abschluss der über das Jahr andauernden Veranstaltungsreihe wurden die teilnehmenden Mitarbeiter*innen mit einer Urkunde geehrt. „Das Führungskräftetraining war eine sehr wertvolle Erfahrung. Im Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen haben wir uns viele interessante Module erarbeitet, konnten uns durch Fallbeispiele aus dem Arbeitsalltag wertvolle Tipps und Anregungen einholen. Man lernt sich nicht…
Weiterlesen

AWO-Kita Heßloch wurde mit Auszeichnung „Wiesbadener Ökoprofit-Betrieb“ im Rathaus geehrt

Die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden wird die von ihr betreuten mehr als 750 Kita-Kinder noch stärker für die Bereiche Ökologie, Biodiversität und  Nachhaltigkeit sensibilisieren. Die Kita Heßloch, die für ihr Engagement für Umwelt- und Klimaschutz am Mittwoch, 4. Dezember, mit der Auszeichnung „Wiesbadener Ökoprofit-Betrieb“ ausgezeichnet wurde, hat bei diesem Vorhaben die Vorreiterrolle übernommen. Als Piloteinrichtung wurden hier in den Jahren 2018 und 2019 zahlreiche Maßnahmen für mehr Energieeffizienz durchgeführt – unter anderem beim veränderten Einsatz von Elektrogeräten, mit der Umstellung auf Umweltpapier, dem Einsatz von LED-Leuchtmitteln sowie der Sensibilisierung des Kita-Teams für nachhaltiges Handeln. Ein verstärktes Umweltbewusstsein der Kinder soll, so…
Weiterlesen

Pressemitteilung: Prüfungen werden “voll umfänglich unterstützt”

Elke Wansner, stellvertretende Vorsitzende des AWO Kreisverbandes Wiesbaden, kündigt außerordentliche Kreiskonferenz und Neuwahl des Vorstands an Im Rahmen einer über zweistündigen Pressekonferenz anlässlich der Veröffentlichungen über die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden informierte die stellvertretende Kreisvorsitzende Elke Wansner über aktuell laufende Prüfungsverfahren und bezog Stellung unter anderem zu den in den Medien erhobenen Vorwürfen wegen nicht angemessener Gehaltsstrukturen. Wansner stellte einen sieben Punkte umfassenden Prüfkatalog vor und sicherte die „voll  umfängliche Unterstützung“ des Kreisverbandes für sämtliche anstehenden Prüfungen zu. Im Einzelnen finden derzeit die nachfolgenden Prüfungen bei der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden statt:  Der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt wurde um die Prüfung der…
Weiterlesen

Stellungnahme zur Berichterstattung über die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleg*innen, wir bitten Sie, die folgende Stellungnahme zur Berichterstattung des „Wiesbadener Kurier“ vom 20. November 2019 sowie zur Berichterstattung der  vergangenen Tage verschiedener Medien im Zusammenhang mit der Anstellung von Zübeyde Feldmann bei der Arbeiterwohlfahrt Wiesbaden zur Kenntnis zu nehmen. Dabei gehen wir zunächst auf die im „Wiesbadener Kurier“ dargestellten Sachverhalte des Artikels „Spitzenpersonal in vielen Rollen“ ein und dann auf den Artikel „Frau Feldmann als Topverdienerin“ über, der von weiteren Medien in der Rhein-Main-Region aufgegriffen wurde. Der Vorstand der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden e.V. führt die Aufsicht und Kontrolle über die von ihm bestellte…
Weiterlesen

Kreiskonferenz bestätigt AWO-Vorstand im Amt

Wolfgang Stasche Stehende Ovationen für Hannelore Richter, scheidende Geschäftsführerin der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden: Richter, die ihr Amt zum 1. November an ihren bisherigen Stellvertreter Murat Burcu sowie an Gereon Richter und Patricia Volz übergibt, wurde mit minutenlangem stehenden Applaus gefeiert. Die 60-Jährige äußerte sich vor den Delegierten der Kreiskonferenz zum Abschluss ihres Geschäftsberichts kritisch zur Berichterstattung in den lokalen Tageszeitungen über angeblich unseriöse Verflechtungen zwischen den AWO-Kreisverbänden Frankfurt und Wiesbaden, und sprach den Zeitungen, mit denen sie jahrzehntelang gut zusammengearbeitet habe, gleichwohl ihr Vertrauen aus. Das Vertrauen der AWO-Mitglieder genießt auch der im Verlauf der Kreiskonferenz entlastete Vorstand: Kreisvorsitzender Wolfgang…

[Zur Bildergalerie]

Weiterlesen

Stellungnahme zur Berichterstattung des Wiesbadener Kuriers vom 23.10.2019

Am 23.10.19 ist im Wiesbadener Kurier ein Artikel „Die Awo-Familie als Geschäftsmodell?“ von Frau Birgit Emnet erschienen. Der Vorstand der  Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden e.V. nimmt hierzu, wie folgt, Stellung: Erneut ist aus der Feder von Frau Birgit Emnet ein tendenziöser Artikel erschienen, der überdies von sachlichen Fehlern und offenbar gewollten Fehlinterpretationen strotzt. Die vielsagend dargestellten Ehrenamtspauschalen betragen maximal € 2.400/Jahr und nicht, wie mehrfach dargestellt, im Monat. Diese sind in unterschiedlicher Höhe, je nach dem zusätzlichen ehrenamtlichen Einsatz, der häufig am Wochenende oder abends erfolgte, gezahlt worden. Dieses ist keine intransparente Geldzuwendung, sondern ein steuerrechtskonformer Vorgang. Minijobs bei anderen gemeinnützigen…
Weiterlesen

Zum zweiten Mal dabei

Am Samstag, den 13.07.2019 richtete der Wassersport-Verein Schierstein 1921 e.V. die 24. Schiersteiner Drachenboot-Regatta am Schiersteiner Hafenfest aus. Insgesamt traten 16 sportbegeisterte Fun-Teams zu 250m Zeit-Rennen, Finalläufen, 2000m Rennen und den Pendelstaffeln gegeneinander an. Die AWO-Cados waren zum 2. Mal am Start. Die Wochen zuvor wurde fleißig an Paddeltechnik und Koordination trainiert. Die Crew bestand aus 14 Mitarbeiter*innen der AWO Kreisverband Wiesbaden e.V., welche sich aus Pflege, Betreuung, Therapie, Sozialdienst und Hauswirtschaft zusammensetzte. Zentrumsleiter Heini Staub lockerte das Lampenfieber mit seinen bekanntem Spruch („ganz entspannt“) und motivierte alle zum Power-Paddeln. Um 9:20 Uhr trat die Crew zum ersten Rennen des…
Weiterlesen
Menü