Monat: Mai 2019

  1. Startseite
  2. 2019
  3. Mai

Awo richtet Kinderturnier in Kastel aus

„Gemeinsam wollen wir für die Kinder einen beglückenden Fußball schaffen“, heißt es den Leitsätzen der Jugendkommission der UEFA. Diesem Gedanken fühlt sich die AWO Wiesbaden seit Jahren verbunden. Sie veranstaltete jetzt auf der Bezirkssportanlage das zwölfte Fußballturnier für Vorschulkinder. Ein Sportereignis für die jungen Kicker der acht teilnehmenden städtischen Kitas, die an diesem Wettbewerb teilnahmen.

Weiterlesen

Dankeschön-Konzert am 17. Mai

Die AWO Wiesbaden bedankt sich mit Musik! Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie alle Akteure, die dazu beigetragen haben, dass die durch den Fund und Entschärfung einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg erforderliche Evakuierung des Altenhilfezentrums Konrad-Arndt und der Altenwohnanlage Konrad-Arndt reibungslos vonstattenging, waren herzlich zu einem Konzert mit „Derek Warfield and The Young Wolfe Tones“ eingeladen.

Weiterlesen

60. Geburtstag Hannelore Richter

Glückwünsche zum 60. Geburtstag von Hannelore Richter: „Bleib´ so, wie Du bist“ Volles Haus beim Empfang zum 60. Geburtstag von AWO-Geschäftsführerin Hannelore Richter: Eine Vielzahl an Weggefährten von der AWO, aus Politik, Wirtschaft, aber auch dem privaten Freundeskreis, fanden den Weg in den Veranstaltungssaal der Altenwohnanlage Konrad-Arndt, um der in Grußworten wiederholt als „Power-Frau“ gehuldigten Jubilarin gratulieren.  „Bleib´ so, wie Du bist“ – diesem Wunsch von Oberbürgermeister Sven Gerich schlossen sich alle an, die Richter als „erfolgreiche Führungskraft“, als „ausgesprochene Teamplayerin“ und wegen ihrer Zielstrebigkeit, Beharrlichkeit und Authentizität und ihres Mutes schätzen. Und dafür, dass sie der AWO „nach außen…
Weiterlesen

Viel Sonne und viel gute Laune

Der strahlende Sonnenschein sorgte beim wie stets gut organisierten 1. Mai-Fest der Arbeiterwohlfahrt Wiesbaden auf dem Gelände des AWO-Altenhilfezentrums Konrad-Arndt für beste Laune. Die vermochte auch ein kurzfristiger Stromausfall, der zwar Rick Cheyenne, nicht jedoch die Band VIP („Vision is possible“) verschonte, nicht zu trüben.

Weiterlesen
Menü