Monat: Dezember 2018

  1. Startseite
  2. 2018
  3. Dezember

DG-Verlag erfüllt Weihnachtswünsche von Bewohnerinnen und Bewohnern des AWO-Altenhilfezentrums Konrad-Arndt

Große Freude und strahlende Augen bei den Bewohnerinnen und Bewohnern des AWO-Altenhilfezentrums Konrad-Arndt in Bierstadt: Einmal mehr wurden ihnen von dem Team des DG-Verlags Geschenkwünsche zu Weihnachten erfüllt – und die Geschenkübergabe wie auch das gemütliche Beisammensein und das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern rührten die Seniorinnen und Senioren. Im Foyer des DG-Verlags war diesen Advent erneut ein Weihnachtsbaum mit Wunschkarten der Altenhilfezentrumsbewohner aufgestellt worden. Es dauert nur knapp anderthalb Tage, bis alle Wunschkarten vergriffen waren und sich das Team des DG-Verlags sich daran machte, die auf den Karten notierten Wünsche zu erfüllen. Ein Sparschwein, in dem für das Projekt „Reha-Tandem/Rikscha“…
Weiterlesen

Erfolgreicher Abschluss des Führungskräftetrainings

„Wir sind fachlich kompetent, innovativ, verlässlich und sichern dies durch unsere ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, so heißt es im neunten Leitsatz der Arbeiterwohlfahrt. Dies bedeutet für uns, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig geschult und fortgebildet werden, wie beispielsweise in dem seit anderthalb Jahren andauernden Training für Führungskräfte in pädagogischen Einrichtungen, welches in diesen Wochen seinen erfolgreichen Abschluss fand. Seit Juni vergangenen Jahres beschäftigten sich die Einrichtungsleitungen mit vielen verschiedenen Themen wie beispielsweise Gesprächsführung, Teamentwicklung und dem Umgang mit Konflikten. Dazu wurde auf unterschiedliche Methoden wie Rollenspiele, Gruppenarbeiten und die Reflektion der eigenen Praxis zurückgegriffen.  
Weiterlesen

Arbeiterwohlfahrt gratuliert

Vielleicht klingt es etwas altmodisch, das Wort Solidarität. Zu denen, die wissen, worum es dabei geht, zählt die Leiterin der Handarbeitsgruppe der Arbeiterwohlfahrt, Liesel Kauth.
Stricken, damit es andere in einem übertragenen Sinn warm haben, wenn der Wind einem rau ins Gesicht schlägt. Liesel Kauth beging am Samstag ihren 80. Geburtstag, für die Arbeiterwohlfahrt als dem „sozialen Arm“ der Sozialdemokratie ein Grund, der Kastelerin mit anerkennenden Worten zu gratulieren.

Weiterlesen
Menü