Stadt mit langer Historie

Quelle: Wiesbadener Kurier

Stadt mit langer Historie

Sivas, wo die beiden Mädchen seit der Tat leben, ist die Hauptstadt der gleichnamigen türkischen Provinz in Zentralanatolien. Die Stadt mit rund 315 000 Einwohnern liegt etwa 450 Kilometer östlich von Ankara. Die Erstbesiedelung von Sivas reicht bis 5000 v. Chr. zurück. Sivas besitzt viele Bauwerke der Seldschuken aus dem 13. Jahrhundert, aber auch einige aus der Zeit des Osmanischen Reiches und der Republikgründung nach dem Ersten Weltkrieg. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind Landwirtschaft, Tierhaltung, Bergbau, Industrie und Handel.

Zurück zur Übersicht der Presseberichte 2013