Aktuelles

Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Wiesbaden e.V.

Zum 60. von Dr. Jürgen Richter: Goldenes Präsent, viele gute Worte und jede Menge Humor

gesundheitstage_vorschau
Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich war nicht der Einzige, der „gerne, sehr gerne sogar“ in den Veranstaltungssaal der Altenwohnanlage Konrad-Arndt gekommen war, um mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des AWO-Kreisverbandes Wiesbaden, Dr. Jürgen Richter, dessen runden Geburtstag zu feiern. Gerich fand lobende Worte für das Engagement des 60-jährigen Geschäftsführers der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Frankfurt und der Johanna-Kirchner-Stiftung, der dem Kreisvorstand der AWO seit dem Jahr 1985 angehört und seit 1997 dessen stellvertretender Vorsitzender ist. In seiner Laudatio skizzierte der Oberbürgermeister den beruflichen wie privaten Werdegangs des Sozialdemokraten, der der Partei seit 1973 angehört und als Mitglied der SPD-Fraktion im Wiesbadener Stadtparlament saß. Ehrenamtliches Engagement, würdigte Gerich, gehöre einfach zu Jürgen Richter: Richter ist unter anderem Vorstandsmitglied der Jüdischen Gemeinde Wiesbaden, Vorsitzender der Frankfurt-Philadelphia-Gesellschaft und wurde für seinen unermüdlichen Einsatz fürs Gemeinwohl mehrfach – auch mit dem Verdienstkreuz am Bandes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland – ausgezeichnet.

Eine Partnerschaft zwischen Wiesbaden und einer amerikanischen Stadt? Diese Idee wurde bei Richters Geburtstagsfeier von den vielen Gästen begeistert aufgenommen. Und Wolfgang Stasche, Kreisvorsitzender AWO Wiesbaden, der die Feier ausgesprochen launig moderierte, war nicht der Einzige, der sich zur Auswahl einer passenden amerikanischen Stadt bereiterklärte…

Sichtlich bewegt dankte Richter für die guten Wünsche auch von Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel und Kasimir Kimso (Gewerkschaft Solidarnosc, Wroclaw). Zuallererst seiner bestens aufgelegten Ehefrau Hannelore, Geschäftsführerin der AWO Wiesbaden, und Sohn Gereon. Aber auch all jenen Weggefährten, die sich im schön geschmückten Saal der Altenwohnanlage eingefunden hatten, um gemeinsam mit dem Jubilar das von Hans-G. Großmann mit der Gitarre begleitete „Wenn wir schreiten Seit´ an Seit´“ zu singen, und sich mit dem Lied „51-er Kapitän“ an vergangene Zeiten zu erinnern.

[Bildergalerie „60. Geburtstag von Dr. Jürgen Richter“]