Aktuelles

Wiesbaden, 17. Oktober 2013

Zonta Club Wiesbaden gibt 8.750 Euro Jahresspende an Einrichtungen für Frauen in Wiesbaden

Am 16. Oktober um 18.30 Uhr überreichte Dr. Ingrid Dreher, Präsidentin des Zonta Club Wiesbaden, 5.500 Euro Jahresspende im Hotel Schwarzen Bock, an die Vertreterinnen von drei Einrichtungen für Frauen in Wiesbaden: Katrin Klauer von „BerufsWege für Frauen“ (3.000 Euro), Gertrud Burger von der Wohngemeinschaft „Mutter und Kind“ (2.500 Euro) und Alexandra Dumitrescu „AWO-Frauenhaus – jetzt Nurdan Eker-Haus“ (1.000 Euro).
Die Wohngemeinschaft „Mutter und Kind“ erhielt außerdem zusätzliche Spendengelder für die Anschaffung zweier Nähmaschinen.

Darüber hinaus spendete der Zonta-Club Wiesbaden in diesem Jahr 500 Euro an „Biser International“, 750 Euro an „Let’s go“ und 1.000 Euro an Donum Vitae. Damit ging 2013 eine Gesamtspendensumme von insgesamt 8.750 Euro an Wiesbadener Einrichtungen zugunsten von Frauen.

Am Mittwochabend bedankten sich die Vertreterinnen beim Zonta Club Wiesbaden für die finanzielle Zuwendung:

Katrin Klauer: „Mit über 60 Weiterbildungsangeboten jährlich engagiert sich BerufsWege für Frauen seit 1988 in der Wirtschaftsförderung von Wiesbadenerinnen und ihren Familien. Der Zonta Club unterstützt seit vielen Jahren diese Arbeit. Diesmal hat BerufsWege für Frauen e.V. sich entschlossen, die finanzielle Spende fünf Gründerinnen bei der Ausarbeitung ihres Geschäftskonzeptes zur nachhaltigen Existenzsicherung zu kommen zu lassen.“

Gertrud Burger: „Die Wohngemeinschaft Mutter und Kind des Diakonischen Werkes Wiesbaden berät und unterstützt volljährige Schwangere und alleinerziehende Mütter in belastenden Lebenssituationen bei allen Belangen des Alltages und auch bei der schulischen und beruflichen Entwicklung der Bewohnerinnen. Eine besondere Herausforderung diesbezüglich stellt die notwendige Betreuung der Kinder von Auszubildenden zu den regulären Kindertagesstätten-Öffnungszeiten dar. Die erforderlichen zusätzlichen Personalkosten können nur über Spenden gesichert werden. Die vom Zonta Club hierfür geleistete finanzielle Hilfe gibt allein erziehenden Müttern die Chance, eine Ausbildung zu absolvieren und damit auch die Chance, ein wirtschaftlich unabhängiges und eigenständiges Leben zu erreichen.
Wir sind außerdem sehr dankbar für die Unterstützung des Zonta Club Wiesbaden für die Ersatzbeschaffung zweier Nähmaschinen – ein weiterer Schritt zur Selbständigkeit unserer Bewohnerinnen.“

Alexandra Dumitrescu: „Das AWO Frauenhaus ‚Nurdan-Eker‘ bedankt sich beim Zonta Club Wiesbaden für die großzügige Spende in Höhe von 1000 Euro.
Frauen und Kinder, die von Häuslicher Gewalt betroffen sind,
benötigen eine verlässliche, schnelle und unbürokratische Unterstützung. Da Häusliche Gewalt kein Schicksal einer einzelnen Frau ist, sondern mitten unter uns wohnt, können wir Häuslicher Gewalt nur gemeinsam begegnen. An dieser Stelle bedanke ich mich bei Ihnen für Ihre Mithilfe.“

Dr. Ingrid Dreher, Präsidentin des Zonta Club Wiesbaden betont: „Eines der wichtigsten Ziele von Zonta weltweit ist die Unterstützung von sozial schwachen Frauen. Neben den Aufgaben als Mitglied eines internationalen Frauenserviceclubs sehen wir vom Zonta-Club Wiesbaden unseren hauptsächlichen Auftrag in der Förderung lokaler Hilfsangebote für Frauen. Aus diesem Grunde bedenken wir bei unserer Jahresspende wichtige Institutionen in Wiesbaden, die hilfsbedürftige Frauen unterstützen.“

Zum Zonta-Club

Zonta ist ein überparteilicher, überkonfessioneller und weltanschaulich neutraler Zusammenschluss berufstätiger Frauen in Führungspositionen. „Advancing the status of women worldwide“ – das ist das gemeinsame Ziel aller Clubs weltweit.
Zonta wurde 1919 in Buffalo, N.Y., gegründet, ist heute in 65 Ländern vertreten und zählt ca. 31.400 Mitglieder in mehr als 1.200 Clubs.
Der Zonta Club Wiesbaden wurde 1954 gegründet und zählt derzeit 40 Mitglieder.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte

Dr. Ingrid Dreher
65207 Wiesbaden
Tel: 0611- 54 36 25
ingrid.dreher@web.de
www.zonta-wiesbaden.de

Gisela Prellwitz
65191 Wiesbaden
Tel: 0611- 95 66 525
gk.pr@t-online.de

Diese Website benutzt Cookies, um optimal auf ihre Besucher eingehen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.