Aktuelles

Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Wiesbaden e.V.

Schulze-Delitzsch-Schüler überraschten im Altenhilfezentrum Konrad-Arndt mit einem Spielenachmittag

vorschau
Gelöste Stimmung und jede Menge Spaß: Mit einem Spiele-Nachmittag im AWO-Altenhilfezentrum Konrad-Arndt in Bierstadt bescherten fünf Schülerinnen und Schüler der Schulze-Delitzsch-Schule den Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenhilfezentrums eine freudige Überraschung. Die 18- bis 20-jährigen Schüler, die sich auf die Fachhochschulreife vorbereiten, hatten den Spiele-Nachmittag im Rahmen des Unterrichtsfaches „Projekt“ initiiert – und damit für eine willkommene Überraschung im AWO-Altenhilfezentrum gesorgt. Unterstützt vom Sozialdienst des Zentrums stellten sich die Schülerinnen und Schüler zunächst vor und spielten dann mit den Seniorinnen und Senioren unter anderem Karten- und Rätselspiele oder etwa „Mensch-ärgere-dich-nicht“. An den Spieltischen wurde viel erzählt und gelacht“, Alt und Jung verstanden sich prächtig. Den krönenden Abschluss des Spiele-Nachmittags bildete „Bambina“: Die Schulze-Delitzsch-Schüler hatten den Text des bekannten Schlagers ausgedruckt und verteilt, so dass der Ohrwurm von allen gemeinsam gesungen werden konnte.

[Zur Bildergalerie]