Aktuelles

Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Wiesbaden e.V.

AWO-Frauenhaus erhält Spende vom Zonta Club Wiesbaden

spend_zonta

Mit einer großzügigen Spende in Höhe von 6.000 Euro unterstützt der Zonta Club Wiesbaden die Arbeit des Frauenhauses der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden (Nurdan-Eker-Haus und Beratungsstelle). „Es ist einfach großartig, was die Mitarbeiterinnen des Frauenhauses leisten“, würdigt die Präsidentin des Zonta Clubs Wiesbaden, Jutta Mollenhauer, die Arbeit des Teams, das Schutz suchenden Müttern mit ihren Kindern eine Zuflucht gewährt und sie auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben unterstützt und begleitet.

Der Frauen-Service-Club hat das AWO-Frauenhaus schon einmal mit einer Zuwendung unterstützt. Die Entscheidung über die Vergabe einer weiteren Spende ist dem Zonta Club, der aktuell drei Projekte in Wiesbaden unterstützt, nach den Worten ihrer Präsidentin leicht gefallen: Das AWO-Frauenhaus dokumentiere seine Arbeit mit einem Transparenz gewährenden Jahresbericht „ganz vorbildlich“. Die Spende des Clubs ermöglicht dem Nurdan-Eker-Haus die Weiterbeschäftigung einer stundenweise tätigen Fachkraft, die von Gewalt betroffenen Kindern und Jugendlichen zur Seite steht.

Unser Foto zeigt die Präsidentin des Zonta Clubs Wiesbaden, Jutta Mollenhauer, bei der symbolischen Scheckübergabe an Beatrice Remmert, stellvertretende Geschäftsführerin der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden, und Alexandra Dumitrescu, Leiterin des Nurdan-Eker-Hauses und der Beratungsstelle.

Diese Website benutzt Cookies, um optimal auf ihre Besucher eingehen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.