Aktuelles

Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Wiesbaden e.V.

AWO erprobt eine schlankere Pflegedokumentation

Wiesbadener Kurier, 17.03.2016
awo

Weniger Papierkram und dafür mehr Zeit für den Bewohner in der Altenpflege – das ist die Idee hinter einer neuen bundesweiten Initiative zur „Entbürokratisierung der Pflegedokumentation“. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Wiesbaden erprobt die „schlankere Dokumentation“ seit einigen Wochen in ihren Altenhilfezentren „Konrad-Arndt“ in Bierstadt und „Robert-Krekel-Haus“ in Mitte – und ist bislang sehr zufrieden mit dem Konzept.