Aktuelles

Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Wiesbaden e.V.

AWO erprobt eine schlankere Pflegedokumentation

Wiesbadener Kurier, 17.03.2016
awo

Weniger Papierkram und dafür mehr Zeit für den Bewohner in der Altenpflege – das ist die Idee hinter einer neuen bundesweiten Initiative zur „Entbürokratisierung der Pflegedokumentation“. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Wiesbaden erprobt die „schlankere Dokumentation“ seit einigen Wochen in ihren Altenhilfezentren „Konrad-Arndt“ in Bierstadt und „Robert-Krekel-Haus“ in Mitte – und ist bislang sehr zufrieden mit dem Konzept.

Diese Website benutzt Cookies, um optimal auf ihre Besucher eingehen zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.