Aktuelles

Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Wiesbaden e.V.

Arbeitsmarktprojekt „Alltagsengel“: Überzeugender Vermittlungserfolg

Mit einer ungewöhnlich hohen Anzahl von Vermittlungen hat das neue Jahr im Arbeitsmarktprojekt ‚Haushaltsnahe Dienstleistungen – Die Alltagsengel’ begonnen: Innerhalb weniger Tage konnten sich sieben Teilnehmer aus dem Projekt über einen neuen Arbeitsvertrag in Wiesbadener Unternehmen freuen.
Das Arbeitsmarktprojekt wird von der Beschäftigungsförderung im Wirtschaftsdezernat gesteuert und ist bereits seit 2006 in Wiesbaden etabliert. Die Teilnehmer werden zunächst vom städtischen Jobcenter für das Projekt vorgeschlagen und durchlaufen danach eine intensive Qualifizierungs- und Auswahlphase. Eine einjährige sozialversicherungspflichtige Beschäftigung als „Alltagsengel“ bei der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden e.V. (AWO), bei der die Teilnehmer in Wiesbadener Haushalten alle Arten von haushaltsnahen Dienstleistungen verrichten, dient als Brücke in eine mögliche weitere Beschäftigung. Dabei zählen ausschließlich Arbeitsverträge von mindestens einem Jahr Dauer als Vermittlungserfolg. Während ihrer Zeit im Projekt sind die Teilnehmer nicht nur in Wiesbadener Haushalten eingesetzt, sondern werden auch intensiv bei der Suche nach einer neuen Folgestelle unterstützt. Rund 40 Alltagsengel sind derzeit in über 800 Haushalten unterwegs.